Luthers 95 Thesen als Plakat

Zum Thema „500 Jahre Reformation“ erschien 2016 von mir ein Plakat mit den 95 Thesen, die Martin Luther 1517 an die Wittenberger Schlosskirche geschlagen haben soll.

Solche Abdrucke der Thesen gibt es schon viele. Diese Neuerscheinung empfindet in Form und Typographie die – um 1545 in Nürnberg erschienen – Einblattnachdrucke von Hyromymus Hölzel nach.

Die Plakate mit Luthers 95 Thesen sind in 3 Fassungen erhältlich*:

Amore et studio elucidande veritas hec subscripta disputabuntur Wittenberge, Presidente R.P. Martino Lutter, Artium et S. Theologie Magistro eiusdemque ibidem lectore Ordinario. Quare petit, ut qui non possunt verbis presentes nobiscum disceptare agant id literis absentes. In nomine domini nostri Hiesu Christi. Amen.95 Thesen in latainischer Sprache95thesen_latain_kl1_800

Grafik+Typographie: farbwaehler.de; Text-Quelle: Gustav Freytag „Bilder aus der deutschen Vergangenheit“, III. Band „Aus dem Jahrhundert der Reformation“ 1. Teil; Paul List Verlag Leipzig 1935; Beilage „Einblattdruck von Luthers Ablaßthesen 1517“

Aus Liebe zur Wahrheit und in dem Bestreben, diese zu ergründen, soll in Wittenberg unter dem Vorsitz des ehrwürdigen Vaters Martin Luther, Magisters der freien Künste und der heiligen Theologie sowie deren ordentlicher Professor daselbst, über die folgenden Sätze disputiert werden. Deshalb bittet er die, die nicht anwesend sein und mündlich mit uns debattieren können, dieses in Abwesenheit schriftlich zu tun. Im Namen unseres Herrn Jesu Christi, Amen.95 Thesen in mittelhodeutscher Sprache95thesen_mittelhochdeutsch_kl1_800

Grafik+Typographie: farbwaehler.de; Text-Quelle: Gustav Freytag „Bilder aus der deutschen Vergangenheit“, III. Band „Aus dem Jahrhundert der Reformation“ 1. Teil; Paul List Verlag Leipzig 1935; Beilage „Luthers Thesen in deutscher Übersetzung 1545“

Aus Liebe zur Wahrheit und in dem Bestreben, diese zu ergründen, soll in Wittenberg unter dem Vorsitz des ehrwürdigen Vaters Martin Luther, Magisters der freien Künste und der heiligen Theologie sowie deren ordentlicher Professor daselbst, über die folgenden Sätze disputiert werden. Deshalb bittet er die, die nicht anwesend sein und mündlich mit uns debattieren können, dieses in Abwesenheit schriftlich zu tun. Im Namen unseres Herrn Jesu Christi, Amen.95 Thesen in neuhochdeutscher Sprache95thesen_neuhochdeutsch_kl1_800

Grafik+Typographie: farbwaehler.de; Text (hochdeutsch) Autor: Aus der lateinischen Fassung „Disputatio pro declaratione virtutis indulgentiarum“ ins Deutsche übersetzt von Johannes Schilling und Reinhard Schwarz; Quelle Martin Luther: Lateinisch-Deutsche Studienausgabe. Band 2: Christusglaube und Rechtfertigung. Hrsg. und eingel. von Johannes Schilling. Evangelische Verlagsanstalt: Leipzig 2006

 

Preise

DIN A2

Poster 95 Thesen

  • DIN A2 (420 x 594mm)
  • Neuhochdeutsch (momentan ausverkauft)
  • Mittelhochdeutsch (momentan ausverkauft)
  • Latein (noch 2 Exempl. vorr.)
  • zzgl. Verpackung/Versand
  • inkl. 19% MwSt.
695
bestellen/anfragen

DIN A1

Poster 95 Thesen

  • DIN A1 (594 x 841)
  • Neuhochdeutsch (sofort lieferbar)
  • Mittelhochdeutsch (momentan ausverkauft)
  • Latein (noch 2 Expl. vorr.)
  • zzgl. Verpackung/Versand
  • inkl. 19% MwSt.
795
bestellen/anfragen

Hinweis: Aufgrund der unterschiedlichen Nachfrage für die einzelnen Versionen kann es vorkommen, dass einzelne Versionen nicht sofort lieferbar sind. Diese Versionen werden dann nachgedruckt. 

Sie wünschen andere Formate oder Materialien?
Fragen Sie einfach per Kontaktformular an.